[EN] Nico Elgstrand – Entombed A.D.

Nico / Entombed A.D. / WOA 2016

Next up I had the chance to interview Nico Elgstrand (Entombed A.D.). Ever since I heard their first album I have been a huge Entombed fan. I spent years and years trying to replicate their guitar sound on Left Hand Path and Clandestine. So of course we talked about the legendary distortion pedal that single-handedly defined an entire genre (Boss HM-2 Heavy Metal).

We also talked about his production philosophy in general.  I wasn’t even aware that he has produced several great metal albums. Bad preparation on my part 🙂

The conversation is featured in full length, uncut.

Thanks to Nico, Guilherme for their time and Entombed A.D. management for their support.

 

P.S.: Because Guilherme (the other guitar player / tour manager / whatelse?) “knew someone”, we got the chance to do the interview in the Gibson bus. Nice 🙂 So thanks to Gibson as well for that.

 

Other episodes: http://livemischer.de/podcast/
Subscribe to the podcast: http://livemischer.de/555/feed/podcast/
Subscribe with itunes: itpc://livemischer.de/555/feed/podcast/

Weitere Folgen: http://livemischer.de/podcast/
Podcast abonnieren: http://livemischer.de/555/feed/podcast/
Abbonieren in itunes: itpc://livemischer.de/555/feed/podcast/

Mikrofonierung eines E-Gitarren Speakers

Ohne jetzt mal viel dazu zu schreiben oder zu erklären: ich habe neulich ein Video entdeckt, was sehr anschaulich zeigt, wie die Mikrofonpositionierung und -ausrichtung den Klang beeinflusst. Natürlich gibt es noch viele, viele weitere Variablen, die den Sound verändern, aber der “Grundcharakter” der verschiedenen Mikrofonierungsarten kommt hier schon gut rüber:

23 Fragen für Live-Gitarristen

IMG_0134E_cr

Kennst Du das? Die anderen Bands klingen viel dicker als die eigene, irgendwie laufen immer die gleichen Sachen schief? Im Proberaum klappt alles top, und irgendwie klang man da auch besser oder – noch schlimmer – “anders” ? Auf der Bühne ist aber jetzt alles irgendwie komisch?

Ich werde in Zukunft in loser Folge immer mal ein paar Fragen für Bühnenanfänger (und Musiker die immer wieder die gleichen Sachen ungeschickt anpacken :)) hier posten, die helfen können, den Sound der Band zu verbessern.Fangen wir mal an mit den Elektrogitarristen. Wie auch im Buch: bitte bei den Ja/Nein-Fragen auch mal drüber nachdenken, warum die Antwort so ausfällt – und mal ein “Warum?” oder “Warum eigentlich nicht?” hinterherfragen 🙂

Hast Du Deinen eigenen Amp dabei oder nutzt Du einen anderen?

Kennst Du den Amp und seine Einstellmöglichkeiten?

Weißt Du wie (und an welche Speaker) Du den Amp anschließen kannst?

Hast Du Deinen Bühnensound passend zur Location eingestellt?

Wie ist die Ausrichtung der Box?

Ist diese Ausrichtung gut für den Bühnensound?

Ist diese Ausrichtung gut fürs Publikum?

Hast Du Ersatzsaiten dabei?

Hast Du eine Ersatzgitarre dabei (oder Dich vor dem Auftritt um eine Leihgitarre bemüht) ?

Stimmt das Tuning der Leihgitarre?

Hast Du Ersatzkabel dabei?

Hast Du frische Batterien (oder Netzteile) für Effektgeräte, Sender etc.?

Passen Deine Sounds (Patches, Kanäle) von der Lautstärke her oder gibt es (zu) große Unterschiede?

Ist das Gain zu weit aufgerissen (für eine Abnahme) ?

Wird die Gitarre mit einem Mikrofon abgenommen?

Schickst Du dem Mischer (zusätzlich) ein DI-Signal?

Stimmt der Effektanteil Deiner Sounds?

Welche Sounds bietest Du dem Mischer beim Soundcheck an? Warum?

Weißt Du, was Du zur Orientierung auf dem Monitor brauchst?

Änderst Du nach dem Soundcheck Einstellungen am Amp wie Lautstärke, Klangregelung?

Spielst Du in Ansagen hinein?

Spielst Du Deine Parts am Rande Deiner Fähigkeiten, oder lässt Du noch Luft nach oben?

Wieviel Raum für Improvisation hast Du?

 

Welche Fragen fehlen noch?