FROHES-NEUES-GIVEAWAY

6510934443_8bd2942b79_n

 

Da sich hier bisher ja wenige Leute zu Wort gemeldet haben, locke ich jetzt mal mit verspäteten Weihnachtsgeschenken. Vielleicht klappt’s ja 🙂

Es gibt noch eine Chancezwei Möglichkeiten, ein Exemplar des Buches (gerne auch handsigniert :)) zu gewinnen:

 

Schreibe unter diesen Beitrag, was im Buch das erste Wort auf Seite 46 ist

ODER

Schreibe unter diesen Beitrag, welche 3 Fragen Du Dir immer schon über Live-Tontechnik gestellt hast.

Der jeweils schnellste Schreiber gewinnt!

Ob Du gewonnen hast, kannst Du ja unten selber überprüfen, ich brauch dann nur noch die Adresse per Mail an 555@livemischer.de

Viel äh Erfolg und nicht schummeln 🙂

 

Beitragsbild (CC) von
http://www.flickr.com/photos/72153088@N08/6510934443/

Danke an delamar.de!

An dieser Stelle mal öffentlich ein herzliches Dankeschön
an Carlos, Felix und auch alle anderen von delamar!

Dort wurde sich die Zeit genommen, mal mein Büchlein zu besprechen.

Das Ergebnis kann man HIER lesen. Vielen Dank! 🙂

Wer den Podcast noch nicht kennt: HÖRT mal rein. Da gibt es
immer wieder interessante Themen und jede Menge Tips & Tricks.
In der aktuellen Folge (Q&A mit Hörerfragen) kann man sogar
einen richtig klasse Preis gewinnen 😉

Edit: den Beitrag hier drunter hatte ich schon fertig bevor im Podcast das gleiche Thema behandelt wurde.

“Blick ins Buch”

…beim großen A funktioniert noch nicht jetzt schon 🙂

HIER geht’s zum “Blick ins Buch” bei Libreka.

Folgende Themen werden u.a. im Buch behandelt:
Aufbau / Abbau, Bass, Drums / Schlagzeug, Dynamik, Effekte, Feedback / Rückkopplung, Gehörbildung, Gitarren, Kabel, Kommunikation, Kompressor / Limiter, live mischen, Monitore, Signalfluss / Routing / Patching, Vocals / Gesang

Hier gibt es das Buch zu kaufen..

Das Buch ist nun auch bei amazon bestellbar auf Lager 🙂 Die Ebook-Version ist schon im Kindle-Shop und bei iTunes verfügbar, andere Anbieter folgen wohl so nach und nach.


Wär super, wenn ein paar Leute die momentanen 5-9 Tage Lieferzeit in Kauf nehmen würde, es heißt nämlich, dass sich amazon das Buch bei Kundeninteresse auf Lager nimmt – ab dann funktioniert das mit dem Bestellen wesentlich schneller.

Wer keine Lust auf amazon hat, kann das Buch zum Beispiel auch hier oder beim Verlag selber bestellen.
Außerdem sollte man es natürlich überall im stationären Buchhandel bestellen können.

Geheimtip: Bei Hogrebe in Aachen sind auch ein paar Exemplare vorrätig. 🙂

 

Edit: